Uwe Herbst

Uwe Herbst
Uwe Herbst

Uwe Herbst, geboren 1952 in Köln, heute einer der bekanntesten zeitgenössischen Künstler auf dem deutschen Kunstmarkt, blickt auf viele Jahre des Schaffens, Suchens und Sich-Neuerfindends zurück. Wollte man seine Werke einer kunstsprachlich gebräuchlichen Schublade zuordnen, hätte man einige Mühe. Sicher läge man mit der des Postimpressionismus nicht gänzlich verkehrt, richtig und genügend aber wäre sie nicht.

Uwe Herbst entwickelte im Laufe der Jahre seinen ganz eigenen Stil, er beschränkt sich nicht auf die dem Impressionismus zugewiesenen Maltechniken, sondern suchte und sucht stets neue Arbeitsweisen, das Gesehene zu vermitteln. Dennoch trägt jedes Werk seine ureigene Handschrift, die ihm längst den verdienten Erfolg beschert hat. Allein die Vielfalt seiner Motive ist mehr als

 


bewundernswert. Titel wie 'Canal du midi' oder 'Sonnenuntergang auf der Salute' mögen sehnsuchtsverheißende Landschaften versprechen, doch damit ist dem großen Oevre bei weitem nicht genüge getan. Motive wie 'Reiter am Strand' und 'Laternenumzug' oder 'Wintermorgen' entfachen eine ebenso große Faszination und Anziehungskraft wie all die malerischen Orte Europas, die schon so viele namhafte Künstler in ihren Bann gezogen haben.

Das Motiv in Uwe Herbst Werken scheint vielmehr das Tor zu einem Gefühl, zu einem empfundenen Augenblick, einer Erinnerung oder Hoffnung zu sein. Virtuos und farbsicher zaubert Herbst Licht und Schatten, Stille, Weite, Rauschen oder Lebenslust. Er bereitet dem Betrachter einen genüsslichen Weg, das Empfundene sehen zu wollen.

 



In Georg's Galerie wird die wohl größte und ständig wechselnde Sammlung an Werken von Uwe Herbst präsentiert. Seit mehr als zwanzig Jahren bieten wir erlesene Meisterwerke dieses Künstlers und freuen uns über den stetig wachsenden Kreis von Liebhabern und Sammlern seiner Bilder.


Zu den Werken (per Klick zu vergrößern):

Preise generell und gerne auf Anfrage.